Weil’s so schön war: Noch einmal Neujahr feiern

Nur wenig mehr als einen Monat nach der TAO Silvester Gala heißt es erneut: Frohes Neues Jahr! Am 3. Februar 2011 begehen die Chinesen den traditionellen Jahreswechsel, denn der chinesische Kalender orientiert sich von alters her an astronomischen Konstellationen, die sich mit der gregorianischen Zeitrechnung nicht decken. & so weicht das Jahr des Tigers erst am 3. Februar 2011 – dem zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende – dem Jahr des Hasen.

Das Jahr des Hasen

Der chinesische Tierkreis folgt einem 60 Jahre-Zyklus, wobei den einzelnen Tierkreiszeichen die Elemente Holz, Erde, Feuer oder Metall zugeordnet werden. 2011 steht im Zeichen des Metallhasen. Es soll ein Jahr für Genießer werden, in dem man etwas ruhiger tritt als im stürmischen Tiger-Jahr & endlich die Sonnenseiten des Lebens genießen darf – gerne natürlich auch bei uns im TAO!

Neujahr in China

In China ist das Neujahrsfest das wohl wichtigste Familienfest. Die Städter zieht es zurück in die Heimat auf dem Land & es scheint, das ganze sonst so geschäftige Volk sei für fast zwei Wochen in kollektiven Betriebsferien. Kinder werden beschenkt & die Familie findet sich zu ausgiebigen Festmählern zusammen. Und so bieten auch wir im Restaurant TAO in Bonn zum Jahreswechsel vom 02. bis 13. Februar ein chinesisches Neujahrsmenü an, das dem genießerischen Jahr des Metallhasen gerecht werden möge:

CHINESISCHES NEUJAHRSMENU

  • Dim-Sum-Auswahl
  • Peking-Gulasch-Suppe
  • Flambierte Asia-Ente mit Kumquatssauce
  • Sesam-Eis mit frischen Früchten

3-Gang 29,00 € (39,00 € inkl. korrespondierenden Weinen)
4-Gang 35,00 € (48,00 € inkl. korrespondierenden Weinen)

Menü gültig vom 02.02.2011-13.02.2011